Seit meiner Kindheit lebe ich mit vielen Tieren zusammen und das hat sich bis heute nicht geändert.

Das, was sich geändert hat ist die Herkunft meiner/unserer Tiere, sie stammen alle aus dem Versuchslabor ( Jim ) oder einer Tötungsstation im Ausland (Lissy) oder sollten nach jahrelanger, dienender Arbeit als Pferd im Reitbetrieb zum Schlachter gehen ( Nena ).

Bronco wurde gut gehalten, sprang jedoch mehrmals über den Stacheldrahtzaun, um bei unseren Pferden zu sein. Als er dann abgegeben werden sollte nahmen wir ihn sofort zu uns.

Merlin und Farina sind Flaschenkinder, die ohne ihre Mami groß werden mussten, es aber gut geschafft haben.

Marie kommt aus Bulgarien, hat -26Grad Celsius überlebt und wir hoffen, dass wir ihre Gelenkveränderungen an Ellenbogen und Schultergelenk durch Mangelernährung wieder schaffen in die Heilung zu bringen.

Jasper fanden wir gemeinsam mit ihrer Schwester Meerle mit eitrig verklebten Augen, da waren sie erst ein paar Tage alt. Auch sie sind Flaschenkinder und kommen mit ihrer Blindheit und Teilblindheit hier wunderbar zurecht. Sie sind lebensfroh und geniessen ihr Leben hier mit all den anderen Tieren.

 

MARIE aus Bulgarien

Facebook:  SmL ... save my life

Facebook: Tiere brauchen einen Schutzengel

 

                     Merlin und Jasper ...

Ikea, mein zauberhaftes Therapiepferd ...

Unsere frei laufenden, teilweise zahmen Hühner sind auch noch dazu seeehr neugierig ;)

Lissy aus der Tötungsstation von Ungarn

 über das "Tierheim ohne Gittern" in Kleve

 

http://www.tierheim-kranenburg.de/

   Nena .....

   hier mit meinem süßen Enkelsohn       

   Nicolai-Elias ;)

   Nena wurde am 02.05.2015 30 Jahre alt

   und liebt kuscheln, kuscheln, kuscheln .....

Farina .....

Bronco und Nippon

Jim aus dem Versuchslabor

"Kölner Modell"

Tierheime Ennepetal und Wermelskirchen

www.tierheim-wermelskirchen.de